Langsam - leise - liebevoll

 

An diesen Abenden wollen wir innerlich und äußerlich langsam werden, zur Ruhe kommen, Eile und Hektik hinter uns lassen und uns dann uns selbst und anderen liebevoll zuwenden.

 

Die Abende verlaufen immer in vier Phasen:

  1. Das langsame Gehen bei der Gehmeditation ermöglicht uns, Hektik und Unruhe hinter uns zu lassen;
  2. das Sitzen in Stille birgt die Möglichkeit, innerlich ruhig und geduldig zu werden;
  3. in einer Meditation über Mitgefühl üben wir uns darin, unser Herz zu öffnen - für uns und alle anderen Wesen;
  4. achtsames Sprechen und Zuhören: Wer mag, berichtet über Erfahrungen, Anregungen, Alltägliches.

 

Termine 2020: an jedem zweiten Freitag im Monat

Alle aktuellen Termine entfallen!

 

Kosten: freiwillige Spenden gehen an das geplante soziale Projekt "Lebensraum" in Soest; nähere Infos folgen...

 

Wo? Im Rudolf-Steiner-Kindergarten, Hellweg 44c, 59505 Bad Sassendorf-Lohne.

 

 

Bitte beachtet auch den Text "Mindful for future? oder: Langsam, leise und liebevoll im Angesicht bedrohlicher Zeiten" (Download auf der  Literaturseite möglich)